LCD Video Wall - flexible Grössen und Formate

Mit unseren Video Wall Lösungen können beliebige Inhalte in Foyers, auf Messen, Kongressen oder Events spektakulär in Szene gesetzt werden.

Jetzt anfragen

Aufmerksamkeit durch Größe und Sonderformate -
Die Videowall

Videowalls (Videowände) werden zunehmend auch außerhalb von Leitwarten, Messen, Großveranstaltungen und Arenen eingesetzt. Ein Vorteil ist die größere Anzeigefläche, welche zu einer höheren Fernwirkung und Sichtbarkeit der Informationen (Bilder, Video) führt.

Eine Wall kann in verschiedenen Formen und Größen ausgeführt werden. Je nach Betrachtungsabstand und Größe kann LCD oder LED als Technologie zum Einsatz kommen. Beide Technologien haben Vor- und Nachteile.

Als Software kann eine spezielle Digital Signage Software zum Einsatz kommen, welche auch außergewöhnliche Formate unterstützt (z.B. 11 Displays im Portrait-Format nebeneinander).

eKiosk bietet Lösungen mit beiden Technologien, auch für kundenspezifische Projekte im Innen- und Außenbereich. Dabei können neben Standard-Displays, z.B. von LG oder SAMSUNG, auch individuelle Lösungen produziert werden (z.B. Monitor mit höherer Helligkeit). So erhalten Kunden für ihre standortspezifischen Umgebungsbedingungen sowie in Hinblick auf die Zielgruppe die optimale Lösung.

Für jede Anwendung die richtige Größe

Eine kleinere Videowand im Innenbereich (geringer Betrachtungsabstand) ist oft kostengünstiger als eine LED-Lösung. Hier kommen meist leuchtstarke rahmenlose Displays (narrow bezel) mit einem Abstand zwischen den Displays von <5mm zum Einsatz. Weiter verfügen TFT/LCD-Lösungen über eine höhere Auflösung (FullHD / UltraHD). Jeder Monitor wird einzeln aufgehängt und kann für Wartungszwecke über eine spezielle Halterung herausgefahren werden.

Dagegen ist eine größere Videowand (> ca. 15m2) im Außenbereich meist mit LED ausgeführt, wobei der Abstand zwischen den einzelnen LED (Pixel-Pitch-Abstand) auch größer sein kann, da das menschliche Auge ab einem bestimmten Betrachtungsabstand die einzelnen Pixel nicht mehr wahrnehmen kann. Diese Displays können auch nahtlos (ohne sichtbaren Steg) - z.T. sogar auf gebogenen Flächen montiert werden.

Kontaktieren Sie uns!
Wir beraten Sie individuell zur richtigen Größe und Ausstattung Ihrer Videowall.

Jetzt kontaktieren


Die Videowall auf LCD Basis

Als LCD Video Walls bezeichnet man in Clustern zusammengefügte Einzelmonitore. Diese sind in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Randstärken (Steg, Edge, Bezel) verfügbar. Je nach Betrachtungsabstand kann der Steg – also der Abstand zwischen aktiver Bildschirmfläche des einen Monitors zum anderen – gewählt werden.

Die Anordnung der Einzelmonitore ist frei wählbar.

Die Ansteuerung der Video Wall Monitore erfolgt über eine spezielle Grafikkarte des PCs bzw. über den sogenannten Daysi Chain Modus.

Mit einem intelligenten Wandhalterungssystem (klick-out-Funktion) kann die Videowallmatrix einfach und flexibel montiert und im Bedarfsfall defekte Monitore einzeln ohne viel Aufwand ausgetauscht werden. Für die Positionierung an der Wand dient eine flexible Schablone und VESA-Adapterstreifen sorgen für die sichere Befestigung.


Haben Sie Fragen? Benötigen Sie eine Beratung?

Wenn Sie sich für unsere Serienmodelle interessieren oder ein individuelles Produkt wünschen, kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie ausführlich und individuell für Ihre Branche und Idee.

Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Sie erreichen uns von
Montag - Freitag von 9:00 - 17:00 Uhr.

Tel. +49(0)351 50174-0

* Pflichtangaben