(Self-) Check-In Lösungen

Ob Airport, Kreuzfahrtschiff, Krankenhaus, Hotel oder Veranstaltung - ein Self-Check-In System ist ein bequemer Service für Sie und Ihre Kunden.

London Gatwick Airport Check-In Terminals von eKiosk

Self Check-In

Self Check-In Lösungen sind beispielsweise anzutreffen in

  • Flughäfen,
  • Kreuzfahrtschiffen,
  • Krankenhäusern und
  • Hotels.

Dabei soll der Self-Check-In in der Regel den persönlichen Kontakt nicht zwangsweise obsolet machen, sondern Prozesse effizienter und schneller gestalten.

Jetzt anfragen


Self Check-In im Aviation-Umfeld

Auf Flughäfen wollen in kurzer Zeit sehr viele Menschen an das Abflug-Gate. Die vorangehenden organisatorischen und sicherheitstechnischen Prozesse erfordern dabei einen hohen Grad der Automatisierung.

Der Fluggast kann zwar auch den regulären Abflug-Schalter nutzen, bei hohem Aufkommen und den entstehenden Wartezeiten ist es jedoch sinnvoll, ein CUSS System (Common Use Self Service) oder auch einen E-Check-in-Automaten zu nutzen.

Dazu legt der Fluggast sein Ausweisdokument auf ein Lesegerät, das System erkennt vorhandene Buchungen und druckt nach Auswahl des Sitzplatzes das Boarding-Ticket aus. Gerade bei Vielfliegern ist diese Vorgehensweise seit Jahren etabliert. Gruppen können gemeinsam den Automaten nutzen und so benachbarte Plätze reservieren.

Der Self Check-In besitzt alle wichtigen Funktionen

Für das aufzugebende Gepäck kann am gleichen Gerät ein Bag-Tag (Kofferaufkleber) gedruckt und das Gepäck dann ebenso im Self-Service aufgegeben werden – ganz ohne Wartezeiten.

Übergepäck kann in diesem Prozess ebenso gezahlt werden und der Nachweis der Gepäcknummer (Tag number receipt) wird ausgegeben. Diese, meist sechsstellige Nummer, ist zusammen mit dem Airline IATA-Code bei einem Verlust des Gepäckstückes eine unverwechselbare Identifizierungsmöglichkeit.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten reichen von der Installation direkt auf dem Kofferband bis hin zum Check-In des Handgepäcks (Cabin Lugguage) noch vor der Sicherheitskontrolle.

eKiosk produziert Check-In Lösungen, welche u.a. auf Flughäfen in London-Gatwick, Jakarta, Schweden (Swedavia) und Norwegen (AVINOR) installiert sind.
Software-Partner ist hier die MATERNA GmbH aus Dortmund.

Sie haben Fragen zu unseren Systemen? Kontaktieren Sie uns. Wir besprechen gerne Ihre Fragen individuell mit Ihnen.

Jetzt kontaktieren

Self Check-In / Check-Out in Hotels und Kliniken

Auch in Hotels werden zunehmend Kiosksysteme für die Prozesse des Check-In und Check-Out eingesetzt. Bei dem Check-In authentifiziert sich der Gast mit seinem Ausweisdokument, um seine bestehende Buchung abzuschließen. Daraufhin erhält er den Zimmerschlüssel (Chip- oder Magnetkarte) sowie einen Ausdruck mit Zimmernummer sowie weitere Informationen (Frühstückszeiten, WLAN-Voucher etc.).

Beim Check-Out erfolgt ebenso die Authentifizierung und der Gast kann seinen Zimmerschlüssel abgeben und den Rechnungs-Betrag zahlen (elektronische Zahlung).

Besonders bei Messeveranstaltungen und dem Wunsch eines zeitgleichen Check-Out vieler Gäste führt ein solches System zur Erhöhung der Gästezufriedenheit.

Zusätzliche Funktionen wie regionale Informationen oder gar Buchungsmöglichkeiten von Freizeitaktivitäten stärken die Zufriedenheit zusätzlich.

Sie haben nach einer solchen Lösung gesucht? Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an - unsere vielfältigen Modelle bieten für jeden das Richtige.

Self Check-In für Patienten

Haben Sie Fragen? Benötigen Sie eine Beratung?

Wenn Sie sich für unsere Serienmodelle interessieren oder ein individuelles Produkt wünschen, kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie ausführlich und individuell für Ihre Branche und Idee.

Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Sie erreichen uns von
Montag - Freitag von 9:00 - 17:00 Uhr.

Tel. +49(0)351 50174-0

* Pflichtangaben