SLUB – Dresden – eKiosk SLUB – Dresden – eKiosk
Digitale Infopoints,
Wegeleitung &
Raumbeschilderung

Digital Signage Anwendungen in der SLUB - Dresden

Umfassende Ausstattung mit Digital Signage Systemen

Die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden – kurz SLUB – nutzt seit 2017 die Vorteile von Digital Signage. eKiosk hat die Bibliothek mit Informationsdisplays, Stelen als Infopoints und einem digitalen Raumbeschilderungssystem ausgestattet.

Eine eKiosk Success Story.


Auftraggeber

Die SLUB ist mit einem Bestand von über 5 Millionen Bänden und mehr als 2 Millionen Besuchern pro Jahr eine der wichtigsten wissenschaftlichen Einrichtungen Deutschlands.

Die Bedeutsamkeit der Bibliothek ist ein Grund für ihre fortgeschrittene Digitalisierung. Seit 2017 gehört nun auch Digital Signage zum Konzept der SLUB.

Die Bibliothek arbeitet stets an der Modernisierung des Hauses, um dem Ruf einer fortschrittlichen Einrichtung gerecht zu werden.

Dabei ist es das Ziel, nicht-sichtbare Informationen leichter für die Besucher zugänglich zu machen. Da diese Informationen alles andere als statisch sind, musste auch in den Räumlichkeiten selbst eine digitale Lösung her.

Frau mit Mütze, die über die Dresdner Altstadt schaut


Auftraggeber

Die SLUB ist mit einem Bestand von über 5 Millionen Bänden und mehr als 2 Millionen Besuchern pro Jahr eine der wichtigsten wissenschaftlichen Einrichtungen Deutschlands.

Die Bedeutsamkeit der Bibliothek ist ein Grund für ihre fortgeschrittene Digitalisierung. Seit 2017 gehört nun auch Digital Signage zum Konzept der SLUB.

Die Bibliothek arbeitet stets an der Modernisierung des Hauses, um dem Ruf einer fortschrittlichen Einrichtung gerecht zu werden.

Dabei ist es das Ziel, nicht-sichtbare Informationen leichter für die Besucher zugänglich zu machen. Da diese Informationen alles andere als statisch sind, musste auch in den Räumlichkeiten selbst eine digitale Lösung her.

Frau mit Mütze, die über die Dresdner Altstadt schaut

Stückzahl

13 individuelle Geräte | PHEX Stand (55‘‘), SIRRION (15,6‘‘), PHEX Wall (55‘‘)

Auftraggeber

Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

ekiosk Leistung

Produktion, Projektleitung, Montage/Lieferung

Stückzahl

13 individuelle Geräte | PHEX Stand (55‘‘), SIRRION (15,6‘‘), PHEX Wall (55‘‘)

Auftraggeber

Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

Leistung

Produktion, Projektleitung, Montage/Lieferung

Digitale Türschilder von eKiosk in der SLUB Dresden

Projektbeschreibung

Im Fall der SLUB Dresden wurde eine Ausstattung mit Infodisplays bzw. Infopoints, zusätzlich zur digitalen Raumbeschilderung geplant und umgesetzt.

Die virtuellen Assistenten unterstützen das Personal, indem Sie Fragen der Besucher im Vorfeld beantworten. Der digitale Service beinhaltet außerdem eine Abfrage des Standortes der Medien direkt im Haus, ähnlich dem auf der Website.

Die SLUB hat mehrere Gebäude, weshalb die Informationen immer passend zum jeweiligen Standort auf der jeweiligen Anwendung ausgespielt werden.

Projektbeschreibung

Projekt-beschreibung

Im Fall der SLUB Dresden wurde eine Ausstattung mit Infodisplays bzw. Infopoints, zusätzlich zur digitalen Raumbeschilderung geplant und umgesetzt.

Die virtuellen Assistenten unterstützen das Personal, indem Sie Fragen der Besucher im Vorfeld beantworten. Der digitale Service beinhaltet außerdem eine Abfrage des Standortes der Medien direkt im Haus, ähnlich dem auf der Website.

Die SLUB hat mehrere Gebäude, weshalb die Informationen immer passend zum jeweiligen Standort auf der jeweiligen Anwendung ausgespielt werden.

Digitale Türschilder von eKiosk in der SLUB Dresden

Welche konkreten Vorteile bringt die jeweilige Digital Signage Lösung?

Raumbeschilderung

Durch die Raumbeschilderung ist immer ersichtlich, bis wann ein Raum belegt ist. Änderungen können durch die digitale Lösung schnell gestreut werden.

Infopoints

Nutzer können hier selbst entscheiden, welche Informationen sie sich ansehen möchten. Zur Auswahl stehen FAQs, Infos zu Veranstaltungen, der Menüplan der nächstgelegenen Mensa oder Daten zur SLUB selbst. Auch eine Terminvereinbarung mit Mitarbeitern ist über die Stele zugänglich. Ein Wissensticker zeigt permanent die aktuellsten Meldungen.

Infodisplays

Die an der Decke installierten Displays zeigen verschiedenste Informationen: vom Abfahrtsmonitor, über Mensapläne bis hin zu Öffnungszeiten und Veranstaltungshinweisen.

Raum-beschilderung

Durch die Raumbeschilderung ist immer ersichtlich, bis wann ein Raum belegt ist. Änderungen können durch die digitale Lösung schnell gestreut werden.

Infopoints

Nutzer können hier selbst entscheiden, welche Informationen sie sich ansehen möchten. Zur Auswahl stehen FAQs, Infos zu Veranstaltungen, der Menüplan der nächstgelegenen Mensa oder Daten zur SLUB selbst. Auch eine Terminvereinbarung mit Mitarbeitern ist über die Stele zugänglich. Ein Wissensticker zeigt permanent die aktuellsten Meldungen.

Infodisplays

Die an der Decke installierten Displays zeigen verschiedenste Informationen: vom Abfahrtsmonitor, über Mensapläne bis hin zu Öffnungszeiten und Veranstaltungshinweisen.

Die AUsstattungsmodelle

Die Ausstattungs-modelle

Das Sirrion als digitales Türschild
zum shop
PHEX Stand als Infodisplay
zum Shop
Phex WALL als interaktiver Begrüßungs-bildschirm
Zum Shop
Voriger
Nächster
Das Sirrion als digitales Türschild
zum shop
PHEX Stand als Infodisplay
zum Shop
Phex WALL als interaktiver Begrüßungs-bildschirm
Zum Shop
Voriger
Nächster
Das Sirrion als digi-tales Türs-child
zum shop
PHEX Stand als Info-display
zum Shop
Phex WALL
Zum Shop
Voriger
Nächster

Wie lief das Projekt ab?


Auftrag

Die SLUB beauftragte eKiosk nach langer Recherche. Wichtig war dem Auftraggeber vor allem die Qualität und die Ästhetik der Geräte, da die Bibliothek bei allen Einrichtungselementen darauf achtet, dass sie optisch in das moderne Bild des Gebäudes passen. Außerdem sollten die Geräte vor Vandalismus geschützt sein, was bei allen eKiosk Modellen gegeben ist.

Konzepterarbeitung

Zunächst wurde gemeinsam mit den Hauptverantwortlichen ein Konzept ausgearbeitet. Dabei wurde entschieden, welche Geräte sich für welchen Zweck und an welchem Standort eignen.

Mann vor Bücherregal
Testphase

Nach der Hardware-Produktion wurden kostenfrei Testgeräte in der SLUB installiert, die anschließend direkt übernommen wurden. Die Installation wurde dabei von eKiosk durchgeführt und verlief in direkter Abstimmung mit der SLUB.

Einbindung der Software

Die Software wurde parallel von der IT Abteilung der SLUB und zwei weiteren Partner ausgearbeitet und ist eine Kombination aus dem CMS TYPO3 und mrbs. Die Inhalte werden von Mitarbeitern der Bibliothek in das TYPO3 System eingearbeitet. Aufgrund der Flexibilität von SiteKiosk war die Einbindung der Inhalte in die Kiosksoftware problemlos möglich.

Das sagt der Kunde zum Projekt:

“Die eKiosk GmbH war ein engagierter Auftragnehmer, der auf all unsere Wünsche eingegangen ist und auch flexibel die Zusammenarbeit mit anderen Partnern koordinierte.”

Wie können wir Ihnen helfen?

Kontakt-formular

FRAGEN & BERATUNG

Wollen Sie ein ähnliches Projekt umsetzen?
Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 (0)351 50174 0 oder über unser Kontaktformular.
Jetzt Kontakt aufnehmen

Wie können wir ihnen helfen?

FRAGEN & BERATUNG

Wollen Sie ein ähnliches Projekt umsetzen? Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 (0)351 50174 0 oder über unser Kontaktformular.