Von Prototypen
Bis hin zu
Serienmodellen

Prototypenbau & Serienfertigung

Wir produzieren für Sie digitale Lösungen in Serie oder entwickeln mit Ihnen gemeinsam Prototypen digitaler Kiosksysteme.

Experte für Prototypen

Wir haben uns im Laufe der Jahre zu einem Spezialisten im Bereich Prototypenbau für digitale Kiosklösungen entwickelt. Dabei unterscheiden wir bei der Entwicklungsarbeit zwischen Eigenprojekten und Kundenideen:

Eigenprojekt

Auf Basis unserer Marktanalysen und täglichen Forschungsarbeit entwickeln wir Produkte, die für bestimmte Use Cases geeignet sind.  

Kundenprojekt

Wir entwickeln neue Geräte, die für einen kundenspezifischen Anwendungsfall bestimmt sind. Hierbei wird das Projekt in enger Abstimmung mit dem Kunden realisiert.

Entwicklungsarbeit

Entwicklungs-arbeit

Prüfen auf Machbarkeit

Das Projekt wird im Hinblick auf seine Machbarkeit und den damit verbundenen Entwicklungsaufwand bewertet. Bei sehr komplexen Aufträgen kann ein Aufpreis durch den Mehraufwand erhoben werden.

Start der Entwicklungsarbeit

Kommt der Auftrag zustande, startet unsere Entwicklungsabteilung mit der Erhebung relevanter Daten. Dazu gehört die Beschreibung des Verwendungszwecks des Geräts und weiterer relevanter Randfaktoren (Komponenten, Informationen zu speziellen Gehäuseeigenschaften, Anschlüsse, Aufstellsituation, spezielle Kundenwünsche, Serviceaspekte uvm.).

Prüfen auf Machbarkeit

Das Projekt wird im Hinblick auf seine Machbarkeit und den damit verbundenen Entwicklungsaufwand bewertet. Bei sehr komplexen Aufträgen kann ein Aufpreis durch den Mehraufwand erhoben werden.

Start der Entwicklungsarbeit

Kommt der Auftrag zustande, startet unsere Entwicklungsabteilung mit der Erhebung relevanter Daten. Dazu gehört die Beschreibung des Verwendungszwecks des Geräts und weiterer relevanter Randfaktoren (Komponenten, Informationen zu speziellen Gehäuseeigenschaften, Anschlüsse, Aufstellsituation, spezielle Kundenwünsche, Serviceaspekte uvm.).

Der User-Zentrierte Entwicklungsprozess

Fertigung

Können alle Einzelteile zusammengebaut werden? Ist genug Platz für alle Kabel, Wartungsklappen, etc. vorhanden?

Service

Ist das Gerät einfach zu warten und sind die Komponenten gut austauschbar? Ist beispielsweise ein Papierwechsel am Drucker zügig möglich?

Vertrieb

Ist das Projekt kostentechnisch realisierbar? Wird die Preisspanne eingehalten?

User

Ist die Usability für den End-User gegeben?

Fertigung

Können alle Einzelteile zusammengebaut werden? Ist genug Platz für alle Kabel, Wartungsklappen, etc. vorhanden?

Service

Ist das Gerät einfach zu warten und sind die Komponenten gut austauschbar? Ist beispielsweise ein Papierwechsel am Drucker zügig möglich?

Vertrieb

Ist das Projekt kostentechnisch realisierbar? Wird die Preisspanne eingehalten?

User

Ist die Usability für den End-User gegeben?

Prototypenbau

Der physische Prototyp ist trotz modernster CAD-Technologie äußerst hilfreich in der Produktentwicklung, solang es das Projekt erfordert. Je nach Auftrag sind Protoypen notwendig, um ergonomisch-ästhetische Aspekte genau beurteilen zu können oder technologische Innovationen zu überprüfen. 

Mit unserem 3D-Drucker können flexibel und schnell ABS-Kunststoffteile gefertigt werden, wodurch eine Schnittstelle zwischen digitaler und physischer Modellierung geschaffen wird.

In der hauseigenen Produktion fertigt eKiosk alles an, was zur Unterstützung der Entwicklung notwendig ist – von Modellen über Funktionsmuster bis hin zu überwiegend serienidentischen Prototypen. Anhand dieser lassen sich letzte Optimierungen für eine Serienfertigung vornehmen.  

Was macht einen Prototypen aus?

  • Er besitzt alle Eigenschaften des späteren Produkts
  • Er besteht überwiegend aus serienidentischen Bauteilen
  • Es wurden alle technischen Komponenten verbaut
  • Die Oberflächen und Farben entsprechen dem Serienstand

Serienfertigung

An unserem Standort in Dresden werden vermehrt Prototypen und Kleinserien gefertigt. Unsere gesamte Produktpalette lässt sich auch in Großserie realisieren. Möglich gemacht wird dies durch unsere Partner.

Regionale Partner liefern notwendige Einzelkomponenten oder Baugruppen​

Fertigungspartner übernehmen die Serienproduktion größerer Stückzahlen

Sie haben eine Projektidee?

Kontakt-formular

FRAGEN & BERATUNG

Sie möchten ein eigenes Projekt in Klein-oder Großserie realisieren?​
Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 (0)351 50174 200 oder über unser Kontaktformular.
Jetzt Projekt anfragen

Sie haben eine Projektidee?

FRAGEN & BERATUNG

Sie möchten ein eigenes Projekt in Klein-oder Großserie realisieren?
Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 (0)351 50174 0 oder über unser Kontaktformular.

Bezahlinformationen

Bezahl-
optionen

Bezahloptionen im eKiosk Shop

Bezahl-
optionen im eKiosk Shop

Alle Informationen rund um das Thema Bezahlung im Shop der eKiosk GmbH. 

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden:

+49 351 50174 0

Zum Kontaktformular

Neukunden

In der Regel zahlen Neukunden bei uns per Vorkasse. Ausgenommen sind lediglich Städte bzw. Kommunen und Schulen. Konzerne können im Einzelfall auch andere Regelungen vereinbaren.

Bestandskunden

Kunden, die bei uns als Bestandskunden geführt werden, zahlen standardmäßig per Rechnung (10 Tage Netto oder nach Vereinbarung).

Mietgeschäft

Kunden, die bei uns Produkte mieten, zahlen immer per Vorkasse. Das gilt auch für Bestandskunden.

Leihstellungen

Wenn Sie von uns eine Leihstellung erhalten, zahlen Sie den Versand per Vorkasse oder nach Vereinbarung.

Versandinformationen

Versand-
informationen

Versandinformationen zum eKiosk Shop

VERSAND-
INFORMATIONEN ZUM EKIOSK SHOP

Alle Informationen rund um das Thema Versand der eKiosk Produkte. 

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden:

+49 351 50174 0

Zum Kontaktformular

Versand von Kaufgeräten

Versand per Paket

Kleine Systeme, wie z. B. das SIRRION 12“ und 15“ sowie Ersatzteile versenden wir per Paket.

23,00 € innerhalb Deutschlands

Versand mit Europalette

Fast alle Kiosksysteme zwischen 19“ und 42“ versenden wir per Europalette.

  • 153,00 € – 1 Gerät je Palette, in Deutschland
  • 167,00 € – 2 Geräte je Palette, in Deutschland
  • 264,00 € – 1 Gerät je Palette, nach Österreich
  • 434,00 € – 1 Gerät je Palette, inkl. Zoll, in der Schweiz

Bei einigen Geräten ist ein Versand mit 2 Geräten pro Palette möglich. Fragen Sie hierzu bei unserem Vertrieb nach: Zum Kontaktformular

Sonderpalette

Alle Modelle größer als 49” versenden wir per Sonderpalette. Die Preise werden je nach Produkt individuell vereinbart. Fragen Sie hierzu bei unserem Vertrieb nach: Zum Kontaktformular

Trackcase

Auf Wunsch versenden wir Geräte in einer stabilen Transportbox/einem Flight-Case. Es wird immer nur 1 Gerät je Case verpackt.

  • 263,00 € – in Deutschland, inkl. Rückholung des leeren Case
  • 479,00 € – nach Österreich inkl. Rückholung des leeren Case
  • 850,00 € – in die Schweiz, inkl. Rückholung des leeren Case

Kurier

Auf Wunsch versenden wir unsere Produkte per Kurier. Die Kosten sind abhängig von der Lieferadresse und anderen Faktoren. Wir überprüfen gerne die Verfügbarkeit für Sie auf Anfrage.

Wir empfehlen ein Versenden per Kurier bei einer Stückzahl von mehr als 2 Modellen, vor allem für Geräte ab 42”.

Versand von Mietgeräten

  • per Europalette: CERES 22“, Console 32“
  • per Case: PHEX Stand 55“
  • per Kurier: Kosten abhängig von der Lieferadresse

Eine Spedition liefert Ihnen die Produkte per Europalette oder Case bis frei Bordsteinkante.

Die Kosten entsprechen einem Versand von Kaufgeräten.

Auf Wunsch beauftragen wir einen Kurier, der das Modell bis frei Verwendungsstelle liefert. Fragen Sie hierzu bei unserem Vertrieb nach: Zum Kontaktformular