Digitale
Outdoor
terminals

Outdoorterminals mit besonderen Eigenschaften

Outdoor-terminals mit besonderen Eigenschaften

Geräte im Outdoor- oder Semi-Outdoor-Bereich unterliegen hohen Anforderungen hinsichtlich Vandalismus und klimatischer Bedingungen. Digitale Outdoor Terminals zeichnen sich durch ganz besondere Eigenschaften aus. 

Bei allen Kiosksystemen von eKiosk für den Outdoorbereich wurden folgende Kriterien berücksichtigt:

Witterung

Alle Terminals sind wetterfest gegen Schnee, Hagel, Regen, Frost oder Hitze. Das thermische Management der Infoterminals ist dabei so konzipiert, dass keine aktive Kühlung (Klimaanlage) erforderlich ist. Der Energieverbrauch wird dadurch reduziert und dank LED Backlight und Helligkeitssensor die Energieeffizienz weiter erhöht.

Erkennbarkeit bei Sonne

Das Display leuchtet mit sehr hoher Helligkeit von bis zu 2500 cd/m² und ist somit auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut lesbar. Die Oberfläche der Schutzglasscheibe ist entspiegelt.

Vandalismus

Gehärtetes Schutzglas (6, 8, 10 mm), schlag- und trittfeste Gehäusematerialien und Materialstärken der Kiosksysteme sorgen für ausreichend Vandalismusschutz.

Outdoorterminals an der Semperoper

Witterung

Alle Terminals sind wetterfest gegen Schnee, Hagel, Regen, Frost oder Hitze. Das thermische Management der Infoterminals ist dabei so konzipiert, dass keine aktive Kühlung (Klimaanlage) erforderlich ist. Der Energieverbrauch wird dadurch reduziert und dank LED Backlight und Helligkeitssensor die Energieeffizienz weiter erhöht.

Erkennbarkeit bei Sonne

Das Display leuchtet mit sehr hoher Helligkeit von bis zu 2500 cd/m² und ist somit auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut lesbar. Die Oberfläche der Schutzglasscheibe ist entspiegelt.

Vandalismus

Gehärtetes Schutzglas (6, 8, 10 mm), schlag- und trittfeste Gehäusematerialien und Materialstärken der Kiosksysteme sorgen für ausreichend Vandalismusschutz.

Technische Ausstattung

Energieeffizient & wartungsarm - keine Klimaanlage

Kundenspezifische Farbgebung und Design

Sonnenlichttaugliche Monitore & entspiegelte Sicherheitsglasscheiben

Erweiterbarkeit für individuelle Hardware-Komponenten nach Ihren Wünschen

Software für Temperatur-Überwachung

Optionale Digital Signage Software nach Ihren individuellen Wünschen

Energie-effizient & wartungsarm - keine Klimaanlage

Kundenspezifische Farbgebung und Design

Sonnenlichttaugliche Monitore & Entspiegelte Sicherheitsglasscheiben

Erweiterbarkeit für individuelle Hardware-Komponenten nach Ihren Wünschen

Software für Temperatur-Überwachung

Optionale Digital Signage Software nach Ihren individuellen Wünschen

Mehr Informationen zu Outdoorterminals

Erhalten Sie hier mehr Informationen zu den Vorteilen der einzelnen Produkte in unseren Online-Shop.

Was ist bei der Installation eines OutdoorTerminals zu beachten?

Was ist bei der Installation eines Outdoor-Terminals zu beachten?

Je nach Modell werden die Kiosksysteme an der Wand oder auf einem Sockel verschraubt. Bei freistehender Aufstellung des Outdoorterminals liefern wir den Sockel i.d.R. vorab, damit dieser bereits auf ein Fundament installiert werden kann.

Die Medienanschlüsse (Strom, ggf. Datenkabel) werden in den Sockel verlegt. Es wird auf den Sockel gehoben, verschraubt und an die Medien angeschlossen. Nun kann die finale Installation und Inbetriebnahme des Terminals erfolgen.

In städtischen Gebieten mit großformatigen Platten kann das Outdoorterminal auch ohne Fundament direkt auf der Platte befestigt werden.

Das System ist nun in Betrieb. Je nach Umgebungsbedingungen empfiehlt sich eine regelmäßige Reinigung. Die robuste, matte Pulverbeschichtung des Terminals sowie die Microätzung der Glasscheibe sind sehr widerstandsfähig gegen Verschmutzung wie Fingerabdrücke und Kalkränder vom Regen.

Mann dreht Schraube mit Schraubenzieher fest eKiosk

Je nach Modell werden die Kiosksysteme an der Wand oder auf einem Sockel verschraubt. Bei freistehender Aufstellung des Outdoorterminals liefern wir den Sockel i.d.R. vorab, damit dieser bereits auf ein Fundament installiert werden kann.

Die Medienanschlüsse (Strom, ggf. Datenkabel) werden in den Sockel verlegt. Es wird auf den Sockel gehoben, verschraubt und an die Medien angeschlossen. Nun kann die finale Installation und Inbetriebnahme des Terminals erfolgen.

In städtischen Gebieten mit großformatigen Platten kann das Outdoorterminal auch ohne Fundament direkt auf der Platte befestigt werden.

Das System ist nun in Betrieb. Je nach Umgebungsbedingungen empfiehlt sich eine regelmäßige Reinigung. Die robuste, matte Pulverbeschichtung des Terminals sowie die Microätzung der Glasscheibe sind sehr widerstandsfähig gegen Verschmutzung wie Fingerabdrücke und Kalkränder vom Regen.