EKiosk
Blog

Digital Signage Stelen in Einkaufsstraße mit Alarm

Digital Signage als Warninstrument

Haben Sie es mitbekommen? In Deutschland wurden am 10. September flächendeckend Signalanlagen und Warn-Apps für den Katastrophenfall getestet – Fazit: Ein Desaster. Der Test brachte die Erkenntnis, dass das Warnsystem über noch zu viele Fehler auf verschiedenen Ebenen aufweist und die Landesregierungen viel Nacharbeit leisten werden müssen. Wir fragen uns: Kann Digital Signage hierbei eine Rolle in der Lösungsfindung spielen und die Panne vergessen machen? … Read More

Mann mit Kopfhörern am Laptop

Die Bankfiliale der Zukunft

Die Anzahl der Banken, die Videoberatung und Telepräsenz-Terminals nutzen, steigt weiter an. Nicht zuletzt die Corona-Bedingungen erzwingen einen Wandel im sonst eher klassischen Bankensektor. Die aktuelle Lage gibt daher schon dagewesenen Trends wie Virtual Reality neue Möglichkeiten. … Read More

zwei Personen mit VR Brillen

VR im Bankensektor denkbar?

Die Finanzwelt bringt keinen Spaß. Sie ist zahlengetrieben, kompliziert und schreckt Konsumenten meist ab. Virtual Reality soll Abhilfe schaffen und die etwas schläfrige Branche mit frischer Energie aufwecken.

Wenn man „Virtual Reality“ hört, denkt man womöglich als erstes an Videospiele, die ein Eintauchen in deren interaktive 3D-Welten ermöglichen – nicht an Banken. … Read More

Flughafen Wartebereich

Sicherer Flugverkehr dank Digital Signage

Seit dieser Woche gibt es keine weltweite Reisewarnung für die meisten EU-Mitgliedsstaaten, den Schengen-Raum und Großbritannien mehr. Die Grenzen zwischen Deutschland und den Nachbarstaaten sind wieder ohne Kontrollen passierbar. Auch der Flugverkehr kommt wieder ins Rollen, allerdings unter besonderen Sicherheitsmaßnahmen. … Read More

Facebook auf Digital Signage Display

Facebook Shops und Digital Signage

Facebook und Shoppen kannte man bisher aus den unzähligen Facebook-Gruppen, die als Marktplatz für Privatpersonen dienen —ganz nach dem Motto: „Ich verkaufe, tausche, biete…“. Ende Mai launchte der Social Media Gigant die sogenannten Facebook Shops, um mit seiner Reichweite und technischen Möglichkeiten Teil des Online Handels zu werden. … Read More

Digital Signage in Retail

How to Digital Signage? Do’s and Dont’s im Einzelhandel

Digital Signage Geräte werden zunehmend im Einzelhandel verwendet. Dabei haben sie großes Potential den Umsatz zu steigern, in dem Kaufabbrüche verhindert werden, die Kundenbindung zu stärken oder die Schnittstelle zwischen Online und Offline-Einkauf zu sein. Was müssen Sie beachten, damit die Integration in Ihrem Store reibungslos abläuft und Sie davon profitieren? … Read More

Hand mit Glaskugel

Wie geht es weiter mit Digital Signage?

Unternehmen stehen vor der größten Herausforderung, der sie jemals begegnet sind – die Digital Signage-Branche bildet da keine Ausnahme. Da die meisten Einzelhändler rund um den Globus schließen mussten, Flughäfen und Bahnhöfe kaum Reisende befördern, Restaurants und weitere Freizeitgestaltungsoptionen bedingt verfügbar sind, beurteilen die Hauptakteure der Digital Signage Branche die Auswirkungen auf das Geschäft. Die Frage kommt auf: Wie entwickelt sich Digital Signage aufgrund der Corona-Pandemie? … Read More

Digital Signage Stele in einem Bekleidungsgeschäft

Wie Digital Signage während der Krise von Nutzen sein kann

Während die Coronavirus-Pandemie weiter das alltägliche Leben bestimmt und die Politik Maßnahmen zu ihrer Eindämmung einleitet, befinden sich viele Einzelhändler in einer unangenehmen Situation.

Trotz der kürzlich verabschiedeten Lockerungen haben noch zahlreiche Standorte geschlossen oder die Öffnungszeiten wurden reduziert. Lebensmittelgeschäfte müssen schon seit dem Aufkommen pandemischer Zustände geöffnet bleiben, um Verbrauchern, die immer mehr Zeit zu Hause verbringen, wichtige Dienstleistungen und Produkte anbieten zu können. … Read More

Thank you with neonlights

Einfach mal Danke sagen

In Zeiten, in denen es mehr denn je auf bestimmte Berufe ankommt, ist es wichtig auch mal Danke zusagen. Das wollen wir tun.

Covid-19 beschäftigt alle Menschen weltweit. Die vorherrschende Pandemie hat unseren Alltag verlangsamt und gleichzeitig stiftet sie Chaos. Immer öfter bedanken sich daher Regierungen, Unternehmen, Prominente und Vereine bei all jenen, die Tag für Tag draußen dafür sorgen, dass das Leben weitestgehend geregelt weiterlaufen kann. … Read More

Thermometer im Close-up

CoVid 19 – Not macht erfinderisch

Mithilfe von digitalen Lösungen kann diese Krise besser gemeistert werden. Frühzeitiges erkennen von Symptomen gehört selbstverständlich auch dazu. Diese Zeit ist eine Herausforderung für die gesamte Gesellschaft. Nicht nur in Deutschland, sondern global schrillen die Alarmglocken. Gerade jetzt zeigt sich wieder der sinnvolle Einsatz von digitalen Technologien, um vor allem den Menschen bei seiner täglichen Arbeit zu unterstützen. … Read More

Mann auf Turm, der über eine Stadt schaut

Schnell – schneller – 5G

Die Auswirkungen eines 5G-Netzausbaus auf die Digital Signage Industrie

Kaum hat man als Verbraucher auf 4G umgerüstet, steht schon wieder der Nachfolger vor der Tür. Veränderungen aufgrund der Digitalisierung sind bereits normal, aber das Besondere im heutigen Zeitalter ist die Geschwindigkeit, mit denen Veränderungen eingeleitet werden. Unternehmen haben nicht mehr Jahre Zeit, um sich anzupassen, sondern müssen neue Geschäftsmodelle innerhalb von Monaten, am liebsten Wochen, umsetzen. 5G wird genau das ausschlaggebend beeinflussen und Auswirkungen auf Unternehmen, aber auch auf den Endverbraucher haben. … Read More

Frau im Rollstuhl schaut sich Sonnenuntergang an

Digital Signage im Seniorenheim

In Deutschland erfahren wir einen demografischen Wandel. Durch den medizinischen Fortschritt werden Menschen immer älter und die demografische Gruppe der über 60-Jährigen wächst. Gleichzeitig sinkt die Zahl der Menschen im jüngeren Alterssegment. Dafür ist das veränderte Geburtenverhalten verantwortlich. Weniger Kinder, mehr Senioren— das bedeutet, dass der Bedarf an Altersheimen sehr groß ist und in Zukunft noch weiter steigen wird. Betreiber solcher Einrichtungen haben den Anspruch, ihren Bewohnern das tägliche Leben so einfach wie möglich zu gestalten. Interaktive Kiosksysteme können hier eine große Hilfe sein. … Read More

Frau spricht zu Sprachassistent

Siri, ich bin dein Vater!

Die wohl bekannteste Sprachassistenzsoftware erkennt nicht nur Filmzitate, sondern antwortet auch. Fast jeder Apple-Nutzer verwendet Siri auf seinem Smartphone. Aber ist ein Spracherkennungssystem nicht auch auf andere Geräte übertragbar? Na klar, auch im Digital Signage ist das denkbar. Das Smartphone könnte also aus der Hosentasche an die Wand wandern und die Spracherkennung gleich dazu. … Read More

zerknüllter Bon

Wieso keine digitalen Kassenzettel?

Ab diesem Jahr wurde die Bonpflicht für alle Händler in Deutschland eingeführt. Das Kassengesetz wurde zum „Schutz vor Manipulation an digitalen Grundaufzeichnungen“ verabschiedet. Händler müssen nun für jeden noch so kleinen Kauf einen Bon drucken, was eine intensiv geführte Debatte anstößt. Befürworter sind der Meinung, dass nur auf diese Art der Schwarzhandel unterbunden werden könnte. Gegner führen an, dass es dem Staat nur darum gehe, zu wissen, was die Bevölkerung kauft. … Read More

Infoterminals auf Messe

Das interaktive Preisschild

Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und macht selbstverständlich auch vor der Automobilbranche keinen Halt.

Die Fertigung, die Fahrzeugführung, selbst Preisschilder im Autohaus sind Teil des digitalen Wandels. Auf letzteres fokussierte sich ein Beitrag von Invidis. Der Trend bewegt sich in Richtung digitaler Beisteller, die auf Automobilmessen schon zum Einsatz kamen, um Verbrauchsdaten, Preis und Features des Wagens zu präsentieren. … Read More

Frau trainiert im Fitnessstudio

Mit Digital Signage zum Strandkörper

Bald ist es soweit: neues Jahr, neue Vorsätze. Mit dem Rauchen aufhören, mehr mit dem Fahrrad fahren und weniger Fleisch essen gehören zu den gängigen Neujahrsvorsätzen. Aber wie häufig hörte man schon: „Nächstes Jahr melde ich mich im Fitnessstudio an“? Die Silvesterparty ist vorüber, der Kater überstanden und Anfang Januar wird angefangen, fleißig zu trainieren. … Read More

Digital Signage Trends 2020

Mit Digital Signage ist es möglich, Content zu produzieren, der informiert, entertaint, interagiert und fasziniert — und das tagtäglich beim Shoppen, Reisen oder in der Warteschlange. Die unzähligen Einsatzmöglichkeiten gehen auf die Entwicklung des letzten Jahrzehnts zurück. Mit dem technologischen Fortschritt und Marketingexperten, die den Nutzen des Pendants der Plakatwerbung erkannt haben, nahm die Erfolgsgeschichte von Digital Signage ihren Lauf. So wie Digital Signage zunehmend dynamischer und reaktiver wird, agiert auch der zugehörige Markt. Deshalb wird es umso wichtiger, up to date zu sein, um die Entwicklungen nicht zu verschlafen. … Read More

E-Auto an Ladestation Digital Signage an Ladestationen

e-Ladesäulen als Träger für Außenwerbung

Der Anteil an Elektrofahrzeugen in Deutschland liegt nur bei knapp über einem Prozent. Das liegt unter anderem an der mangelnden Ladeinfrastruktur für e-Autos.

Das Bundeskabinett hat deshalb in den letzten Tagen den Masterplan Infrastruktur beschlossen. Er beinhaltet Maßnahmen für den zügigen Aufbau einer flächendeckenden und nutzerfreundlichen Ladeinfrastruktur für bis zu zehn Millionen E-Fahrzeuge bis 2030. Dafür werden bis 2023 mehr als drei Milliarden Euro investiert. … Read More

Intelligentes Digital Signage Marketing- und Gesichtserkennungskonzept. Zwei Frauen gehen durch interaktive digitale Werbung mit künstlicher Intelligenz im Einkaufszentrum des Einzelhandels.

Big Data: Fluch oder Segen für den Einzelhandel?

Den Kunden verstehen – das ist das Ziel eines jeden Händlers. Denn je besser das Kundenverhalten beleuchtet wird, desto genauer kann auf Bedürfnisse und Erwartungen eingegangen werden. Das Resultat: steigende Verkaufszahlen. … Read More

zerbrochene Glasscheibe

Entspiegelt und gehärtet – Displays für jede Situation

„Hast du dir etwa auch die Spiderapp runtergeladen?“ – Diesen Spruch haben wahrscheinlich schon viele Menschen gehört. Gemeint ist natürlich keine echte App für das Smartphone, sondern ein gesprungenes Display.

Damit einher geht auch oft eine eingeschränkte Funktionalität des Geräts. Auch unsere Terminals sind von Beschädigungen am Display natürlich nicht ausgenommen. Falls es wirklich mal dazu kommt, ist dies meist durch äußere Gewalteinwirkungen geschehen. … Read More

Flughafen Check-In von eKiosk

Kiosksysteme — die Anpassungsprofis unter den Displays

Warteschlangen — man sieht sie überall. An der Bushaltestelle, an der Supermarktkasse, im Fast-Food Restaurant oder am Check-In im Flughafen. Man verbringt eine beachtliche Zeit mit Warten und häufig fragt man sich: „Wie kann das schneller gehen?“

Und genau hier setzen Digitale Kiosksysteme an. Ein zusätzliches Terminal kann den Prozess beschleunigen und den Ablauf reibungsloser gestalten. … Read More

Feuerlöscher an einer Wand

Arbeitsschutz neu gedacht

Industrie 4.0 — ein Schlagwort, das Medien und Veranstaltungen gleichermaßen bestimmt. Im Zusammenhang mit der Gestaltung zukünftiger Arbeit sind zahlreiche Wortneuschöpfungen wie Führung- oder Arbeitgeber 4.0 entstanden. Allerdings sind Begriffe, die mit dem Zusatz 4.0 versehen werden, nicht zwangsläufig zentrale Treiber der Industrie und Wirtschaft, sondern spiegeln zum Teil bloße Bezeichnungen für Sachverhalte im digitalisierten Kontext. Einen wichtigen Teil der sich wandelnden Arbeitswelt stellt der der Arbeitsschutz dar. Durch die neuaufkommenden Technologien in Produktion, Logistik und Transport ergeben sich auch für den Arbeitsschutz neue Handlungsfelder. … Read More

Digitales Türschilder von eKiosk in der SLUB Dresden

Digitale Kiosksysteme und digitale Displays – was ist der Unterschied?

Der heutige Konsument verlässt sich auf Technologie wie noch nie zuvor. Unternehmen, Organisationen und Institutionen reagieren auf diese Entwicklung, indem sie neue Wege finden, mehr technologiebasierte Werkzeuge und Dienstleistungen in ihr Kerngeschäft zu implementieren. Viele davon sind Self-Service Lösungen. … Read More

Produktionshalle von Autos Industrie 4.0

Industrie 4.0: Siegeszug der Roboter, Niederlage für den Menschen?

Vor ein paar Jahren noch ein Kunstwort für ein Zukunftsprojekt der deutschen Bundesregierung, heute eine ernstzunehmende politische Agenda. Industrie 4.0 ist einer von vielen digitalisierungsgetriebenen Bereichen. Sämtliche Elemente des Produktionszyklus, von der Entwicklung bis hin zum Recycling, werden dabei digitalisiert. Im Vordergrund steht nicht die Bedienung der Maschinen durch den Menschen, sondern vielmehr die Maschinenkommunikation und -automation mit minimalem menschlichen Einsatz. Beginnt hier ein dystopischer Albtraum für alle Monteure, Techniker und Lageristen? … Read More

Check-In Terminal im Krankenhaus

Digital Signage und Healthcare 4.0 – gehört das zusammen?

Englische Buzzwords, ergänzt mit 4.0, liegen voll im Trend. Auch das Gesundheitswesen ist mit Healthcare 4.0 um eine Bezeichnung reicher geworden. Gemeint ist die Digitalisierung von Krankenhäusern, Arztpraxen und weiteren Playern der Gesundheitswirtschaft, z. B. Apotheken. Doch wieso hört man in Deutschland so wenig Erfolgsstorys aus dieser Branche und wie kann das Zusammenspiel von Gesundheitsdaten und Hardware der Informations- und Kommunikationstechnologie gelingen? … Read More

Phex Stand Stele in der TU Dresden

Digital Signage am Arbeitsplatz – ein Win-Win Szenario

Von Digital out of Home (DooH) bis Industrie 4.0 – Die Einsatzmöglichkeiten von Digital Signage sind vielfältig.

Digital Signage wird häufig mit Digitaler Außenwerbung – kurz DooH – gleichgesetzt und auf das dort vorhandene, zugegebenermaßen ebenso immense Potenzial reduziert. … Read More

Bezahlinformationen

Bezahl-
optionen

Bezahloptionen im eKiosk Shop

Bezahl-
optionen im eKiosk Shop

Alle Informationen rund um das Thema Bezahlung im Shop der eKiosk GmbH. 

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden:

+49 351 50174 0

Zum Kontaktformular

Neukunden

In der Regel zahlen Neukunden bei uns per Vorkasse. Ausgenommen sind lediglich Städte bzw. Kommunen und Schulen. Konzerne können im Einzelfall auch andere Regelungen vereinbaren.

Bestandskunden

Kunden, die bei uns als Bestandskunden geführt werden, zahlen standardmäßig per Rechnung (10 Tage Netto oder nach Vereinbarung).

Mietgeschäft

Kunden, die bei uns Produkte mieten, zahlen immer per Vorkasse. Das gilt auch für Bestandskunden.

Leihstellungen

Wenn Sie von uns eine Leihstellung erhalten, zahlen Sie den Versand per Vorkasse oder nach Vereinbarung.

Versandinformationen

Versand-
informationen

Versandinformationen zum eKiosk Shop

VERSAND-
INFORMATIONEN ZUM EKIOSK SHOP

Alle Informationen rund um das Thema Versand der eKiosk Produkte. 

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden:

+49 351 50174 0

Zum Kontaktformular

Versand von Kaufgeräten

Versand per Paket

Kleine Systeme, wie z. B. das SIRRION 12“ und 15“ sowie Ersatzteile versenden wir per Paket.

23,00 € innerhalb Deutschlands

Versand mit Europalette

Fast alle Kiosksysteme zwischen 19“ und 42“ versenden wir per Europalette.

  • 153,00 € – 1 Gerät je Palette, in Deutschland
  • 167,00 € – 2 Geräte je Palette, in Deutschland
  • 264,00 € – 1 Gerät je Palette, nach Österreich
  • 434,00 € – 1 Gerät je Palette, inkl. Zoll, in der Schweiz

Bei einigen Geräten ist ein Versand mit 2 Geräten pro Palette möglich. Fragen Sie hierzu bei unserem Vertrieb nach: Zum Kontaktformular

Sonderpalette

Alle Modelle größer als 49” versenden wir per Sonderpalette. Die Preise werden je nach Produkt individuell vereinbart. Fragen Sie hierzu bei unserem Vertrieb nach: Zum Kontaktformular

Trackcase

Auf Wunsch versenden wir Geräte in einer stabilen Transportbox/einem Flight-Case. Es wird immer nur 1 Gerät je Case verpackt.

  • 263,00 € – in Deutschland, inkl. Rückholung des leeren Case
  • 479,00 € – nach Österreich inkl. Rückholung des leeren Case
  • 850,00 € – in die Schweiz, inkl. Rückholung des leeren Case

Kurier

Auf Wunsch versenden wir unsere Produkte per Kurier. Die Kosten sind abhängig von der Lieferadresse und anderen Faktoren. Wir überprüfen gerne die Verfügbarkeit für Sie auf Anfrage.

Wir empfehlen ein Versenden per Kurier bei einer Stückzahl von mehr als 2 Modellen, vor allem für Geräte ab 42”.

Versand von Mietgeräten

  • per Europalette: CERES 22“, Console 32“
  • per Case: PHEX Stand 55“
  • per Kurier: Kosten abhängig von der Lieferadresse

Eine Spedition liefert Ihnen die Produkte per Europalette oder Case bis frei Bordsteinkante.

Die Kosten entsprechen einem Versand von Kaufgeräten.

Auf Wunsch beauftragen wir einen Kurier, der das Modell bis frei Verwendungsstelle liefert. Fragen Sie hierzu bei unserem Vertrieb nach: Zum Kontaktformular