Sicherer Flugverkehr dank Digital Signage – eKiosk Sicherer Flugverkehr dank Digital Signage – eKiosk
eKiosk Logo

Sicherer Flugverkehr dank Digital Signage

Seit dieser Woche gibt es keine weltweite Reisewarnung für die meisten EU-Mitgliedsstaaten, den Schengen-Raum und Großbritannien mehr. Die Grenzen zwischen Deutschland und den Nachbarstaaten sind wieder ohne Kontrollen passierbar. Auch der Flugverkehr kommt wieder ins Rollen, allerdings unter besonderen Sicherheitsmaßnahmen.

Abstand halten, Hände desinfizieren und Schutzmaske tragen- das sind die gängigen Hygienemaßnahmen, die zurzeit an Flughafen-Terminals in Deutschland gelten. Dabei war vor einigen Wochen noch von Temperaturscreenings und blockierten Sitzreihen die Rede. Von diesen Maßnahmen wird jedoch im gemeinsamen Papier des Bundesverkehrsministeriums und den Verbänden der Verkehrswirtschaft nichts erwähnt.

Flughafen Wartebereich

Südkorea setzt auf Technologie

Südkorea setzt Roboter und Kiosk-Systeme ein, um Fiebermessungen schnell und effizient durchzuführen. Dabei galt die Vorgehensweise dieses Landes schon während der ersten Monate der Corona Pandemie als vorbildlich. Kein Wunder, dass die Südkoreaner verstärkt auf den Einsatz von technischen Hilfsmitteln zurückgreifen, um das Reisen sicherer zu machen. Kontaktlose Temperaturscreenings sollen die Reisenden vor einer Virusausbreitung schützen. Dabei steht eine Person vor einem Check-In Terminal und eine Wärmebildkamera misst die Temperatur. Wenn diese zu hoch ist, wird automatisch Kontakt mit der Fluggesellschaft aufgenommen. Weiterhin wird kontaktlos Handdesinfektionsmittel versprüht. In Zukunft sollen verstärkt Kiosksysteme und Roboter zum Einsatz kommen, die erkennen inwiefern die Maskenpflicht am Flughafen eingehalten wird.

Sicherheit als höchste Prämisse

Die Fluggesellschaften selbst haben auf Grund des hohen wirtschaftlichen Drucks großes Interesse daran, den Flugverkehr wieder vollständig aufzunehmen. Das geht jedoch nur unter Berücksichtigung aller Hygienemaßnahmen. Gleichzeitig muss das Vertrauen der Passagiere wiedergewonnen werden. Um diese Gratwanderung erfolgreich zu meistern, müssen Flughäfen die gesetzlichen Vorschriften bestmöglich umsetzen und die Abläufe schnellstmöglich anpassen.

Auch eKiosk bietet Check-In Lösungen für Flughäfen an. Lesen Sie hier weiter, wenn Sie mehr Informationen dazu benötigen. 

Bezahlinformationen

Bezahl-
optionen

Bezahloptionen im eKiosk Shop

Bezahl-
optionen im eKiosk Shop

Alle Informationen rund um das Thema Bezahlung im Shop der eKiosk GmbH. 

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden:

+49 351 50174 0

Zum Kontaktformular

Neukunden

In der Regel zahlen Neukunden bei uns per Vorkasse. Ausgenommen sind lediglich Städte bzw. Kommunen und Schulen. Konzerne können im Einzelfall auch andere Regelungen vereinbaren.

Bestandskunden

Kunden, die bei uns als Bestandskunden geführt werden, zahlen standardmäßig per Rechnung (10 Tage Netto oder nach Vereinbarung).

Mietgeschäft

Kunden, die bei uns Produkte mieten, zahlen immer per Vorkasse. Das gilt auch für Bestandskunden.

Leihstellungen

Wenn Sie von uns eine Leihstellung erhalten, zahlen Sie den Versand per Vorkasse oder nach Vereinbarung.

Versandinformationen

Versand-
informationen

Versandinformationen zum eKiosk Shop

VERSAND-
INFORMATIONEN ZUM EKIOSK SHOP

Alle Informationen rund um das Thema Versand der eKiosk Produkte. 

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden:

+49 351 50174 0

Zum Kontaktformular

Versand von Kaufgeräten

Versand per Paket

Kleine Systeme, wie z. B. das SIRRION 12“ und 15“ sowie Ersatzteile versenden wir per Paket.

23,00 € innerhalb Deutschlands

Versand mit Europalette

Fast alle Kiosksysteme zwischen 19“ und 42“ versenden wir per Europalette.

  • 153,00 € – 1 Gerät je Palette, in Deutschland
  • 167,00 € – 2 Geräte je Palette, in Deutschland
  • 264,00 € – 1 Gerät je Palette, nach Österreich
  • 434,00 € – 1 Gerät je Palette, inkl. Zoll, in der Schweiz

Bei einigen Geräten ist ein Versand mit 2 Geräten pro Palette möglich. Fragen Sie hierzu bei unserem Vertrieb nach: Zum Kontaktformular

Sonderpalette

Alle Modelle größer als 49” versenden wir per Sonderpalette. Die Preise werden je nach Produkt individuell vereinbart. Fragen Sie hierzu bei unserem Vertrieb nach: Zum Kontaktformular

Trackcase

Auf Wunsch versenden wir Geräte in einer stabilen Transportbox/einem Flight-Case. Es wird immer nur 1 Gerät je Case verpackt.

  • 263,00 € – in Deutschland, inkl. Rückholung des leeren Case
  • 479,00 € – nach Österreich inkl. Rückholung des leeren Case
  • 850,00 € – in die Schweiz, inkl. Rückholung des leeren Case

Kurier

Auf Wunsch versenden wir unsere Produkte per Kurier. Die Kosten sind abhängig von der Lieferadresse und anderen Faktoren. Wir überprüfen gerne die Verfügbarkeit für Sie auf Anfrage.

Wir empfehlen ein Versenden per Kurier bei einer Stückzahl von mehr als 2 Modellen, vor allem für Geräte ab 42”.

Versand von Mietgeräten

  • per Europalette: CERES 22“, Console 32“
  • per Case: PHEX Stand 55“
  • per Kurier: Kosten abhängig von der Lieferadresse

Eine Spedition liefert Ihnen die Produkte per Europalette oder Case bis frei Bordsteinkante.

Die Kosten entsprechen einem Versand von Kaufgeräten.

Auf Wunsch beauftragen wir einen Kurier, der das Modell bis frei Verwendungsstelle liefert. Fragen Sie hierzu bei unserem Vertrieb nach: Zum Kontaktformular